" Solarprojekt Uni-Lüneburg e.V."

"Solarprojekt Uni-Lüneburg e.V." ist ein von Studenten und Mitarbeitern der Uni Lüneburg ins Leben gerufener gemeinnütziger Verein. Er besteht aus einem kleinen Kreis aktiver und einem großen Kreis von Fördermitgliedern. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Verbreitung regenerativer Energien voranzubringen und mit den durch den Verein gewonnenen Mitteln Projekte zu fördern, die im weitesten Sinne nachhaltig sind. Das können zum Beispiel ein Sommerfest, Kunst auf dem Campus, eine Podiumsdiskussion, ökologische Projekte, Ringvorlesungen etc. sein.

Der Verein hat über die einmaligen Beiträge der Mitglieder über 5000 € eingesammelt und der Leuphana-Universität Lüneburg zum Bau einer Photovoltaikanlage übergeben. Diese wurde Ende 2005 mit einer Gesamtleistung von 7,5 kWp auf dem Hauptgebäude der Universität installiert. Die Universität ist Betreiberin der Anlage und hat noch einiges an Geld dazu gegeben, so dass eine Anlage dieser Größe entstehen konnte. Von einem Teil des Geldes aus der Einspeisevergütung werden jedes Jahr nachhaltige Projekte an der Uni gefördert. Da die Anlage in den letzten Jahren absolute Spitzenerträge vorweisen konnte, weswegen sie auch jüngst den "sunon"-Solarpreis gewinnen konnte, ist umso mehr Geld für gute Dinge vorhanden.